Vorstand neu gewählt und Schiedsrichter wurden geehrt

Auf der Jahreshauptversammlung am 16. Januar wurde ein neuer 2. Vorsitzender gewählt und der
Geschäftsführer im Amt bestätigt. Thorsten Figgener (1. Vorsitzender) Ralf
Nettsträter (2. Vorsitzender) Matthias Fecke (Geschäftsführer) und Heiner
Baumhoer (Kassenwart) führen den Verein im kommenden Jahr.

 

 

Erstmals im Bürgerhaus Verlar konnten die Mitglieder des Sportvereins zur
Jahreshauptversammlung begrüßt werden. Die Versammlung wurde in diesem Jahr
gleich mit einem Highlight eröffnet. Thorsten Figgener begrüßte den Vorsitzenden
des KSA Paderborn, Herrn Erich Drotleff. Er konnte die Schiedsrichterkollegen
Uwe Blankenburg und Rolf Steffensmeier für ihre 15jährige Tätigkeit mit Urkunde
und Nadel auszeichnen. Außerdem wurde erwähnt, dass der Sportverein sein
Schiedsrichtersoll übererfüllt, da er mit Jonas Renkamp auch noch einen neuen Nachwuchsschiedsrichter stellt.

Weiterhin hatte der Vorstand seinen anwesenden Mitgliedern über das zurückliegende Jahr wieder einiges zu
berichten. Eine der größten Veränderungen ergab sich im Seniorenbereich. Den
Verein plagten Personalprobleme in der Ersten und Zweiten Mannschaft und die
Verantwortlichen mussten nach Möglichkeiten zur Verbesserung suchen. Nach
einigen Gesprächen mit dem Nachbarverein aus Mantinghausen, der ähnliche
Probleme zu beklagen hatte, einigten sich die Vereine und gründeten eine
Spielgemeinschaft. Anfängliche Bedenken konnten ganz und gar ausgeräumt werden.
Die Spielgemeinschaft ist ein großer Erfolg, die Personalprobleme sind
Geschichte und die Trainer bedienen sich nun eines großen Kaders. Die beiden
Mannschaften sind gut zusammengewachsen, so berichtet Andre Bertelsmeier, aus dem Leitungsgremium der Spielgemeinschaft. Um die Belange der Spielgemeinschaft kümmert sich von Beginn an ein neu gegründetes
Komitee, Andre Bertelsmeier und Rolf Steffensmeier aus Verlar und Markus
Stöppel und Matthias Damm aus Mantinghausen. Im sportlichen Bereich konnten
sich beide Mannschaften durchaus sehen lassen, beide Seniorenmannschaften
überwintern auf dem 4. Platz der Tabelle.

Auch im Jungendbereich läuft es weiter gut. Mit den Nachbarorten Holsen, Mantinghausen und Verne können in fast
allen Altersklassen Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen.

Im Freizeit und Breitensport sieht sich der SV Blau Weiss Verlar gut aufgestellt. Zwei Gymnastikgruppen mit
über 40 aktiven, Wirbelsäulengymnastik für Frauen und Männer,
Kinderturngruppen, und 2 Tanzgruppen runden das Spektrum ab.

Besonders zu erwähnen sind an dieser Stelle die Kinderturngruppen. Mit großem Stolz blickt der Sportverein
auf ein erfolgreiches Jahr der Turnerinnen, die ihr Talent bei den
Stadtmeisterschaften unter Beweis stellen konnten. Vier Platzierungen konnten
die Mädchen, die einmal wöchentlich unter der Leitung von Gisela Uelfer
trainieren, erturnen.

Ein großes Lob gab es zum Schluss noch an alle Ehreamtlichen
Helfer im Verein. Ohne euren Einsatz wäre unser Verein nicht lebensfähig, so
Vorsitzender Thorsten Figgener.

Zufallsbild

DSC01558.jpg
... lade Modul ...
SG Verlar/Mantinghausen auf FuPa

Besucher

Heute 11

Gestern 23

Woche 34

Monat 500

Insgesamt 317297

Facebook

Zum Seitenanfang